Inzidenz heute auf 3,4 Fälle gesunken - Wie gut wirken die Impfstoffe gegen die Delta-Variante? Das ist die Frage zur Sorge der Experten


Die Corona-Inzidenz liegt im Landkreis am heutigen Mittwochmorgen bei niedrigen 3,4 Fällen – das sind nun neun offiziell registrierte Corona-Neuinfizierte im Kreisgebiet in den vergangenen sieben Tagen.


Die Stadt Rosenheim registriert heute 4,7 Fälle in der Inzidenz – das sind drei Neuinfizierte in einer Woche.

Für den Landkreis Mühldorf werden jetzt 3,5 Fälle gemeldet und für den Landkreis Traunstein 6,2 Fälle in der Inzidenz.

Nicht nur der Gesundheitsexperte Karl Lauterbach macht sich derweil Sorgen im Land – wegen Berichten über eine möglicherweise verminderte Wirksamkeit der Corona-Impfstoffe gegen die Delta-Variante.

Hintergrund seien Vermutungen israelischer Pandemie-Experten, die den Anstieg der Ansteckungszahlen in Israel trotz schneller Impfkampagne auf die Delta-Mutation zurückführen, berichtet der Bayerische Rundfunk.