Reparieren statt wegwerfen: Ende Juli geht's nach langer Corona-Pause los im Wasserburger Mehrgenerationenhaus


Das Repaircafé in Wasserburg nimmt nach langer Corona-Pause endlich wieder seine Arbeit auf. Am Samstag, 24. Juli, findet es im Mehrgenerationenhaus statt. Zwischen 14 bis 17 Uhr stehen wieder zahlreiche, ehrenamtliche Expert:Innen  bereit, um defekte Gegenstände zusammen mit ihren Besitzern zu reparieren.


Um längere Wartezeiten zu vermeiden, ist eine telefonische Anmeldung erwünscht.

Die Hygienemaßnahmen und das Abstandgebot sind einzuhalten.

Veranstaltungsort: Mehrgenerationenhaus Wasserburg am Willi-Ernst-Ring 18 – Telefon: 08071/9035530.