Das „Kaiserschmarrndrama“ läuft nun sechs Mal unter freiem Himmel - Das Kino Utopia hat sein Programm ergänzt


Darauf haben viele Kinofreunde in der Heimat gehofft – und das Wasserburger Utopia macht es nun möglich und hat sein Programm am Stoa ergänzt: Da Eberhofer Franz ermittelt wieder – diesmal in einem Kaiserschmarrndrama!


Auftakt ist am Freitag, 30. Juli mit weiteren Eberhofer-Abenden unter freiem Himmel am 5., 6., 7., 8. und 10. August. Es ist dem Franz sein siebter Fall, der verfilmt wurde.

Darum geht’s in der neuen Folge – aufgrund der Corona-Pandemie konnte die neue Komödie „Kaiserschmarrndrama“ nicht wie geplant im vergangenen Herbst in den Kinos gezeigt werden. Daher wurde der Start auf August 2021 verschoben:

Die Idylle des niederbayerischen Provinzpolizisten Franz Eberhofer ist in Gefahr. Das liegt weniger daran, dass das dorfbekannte Webcam-Girl ermordet wurde – diesen Fall geht der Franz mit der gewohnten Tiefenentspanntheit an. Ausgerechnet jetzt sitzt sein aufdringlicher, aber stets hilfreicher Co-Ermittler Rudi nach einem Unfall im Rollstuhl und gibt natürlich Franz die Schuld dafür.

Als Rudi sich dann auch noch auf dem Hof einnistet und eine Rundumbetreuung von Franz erwartet, ziehen erste dunkle Wolken im Paradies auf. Richtig bedroht wird Eberhofers Ruhe aber durch Dauerfreundin Susi (Lisa Maria Potthoff), die sich mit Franz‘ verhasstem Bruder Leopold verbündet hat, um neben dem Hof ein Doppelfamilienhaus mit Gemeinschaftssauna zu bauen – was auch Papa Eberhofer gehörig gegen den Strich geht.

Und als wäre das Dorfleben mit einer rebellischen Motorradgang und Marihuana-Fleischpflanzerln nicht schon bunt genug, muss Franz auch noch entdecken, dass seine Freunde Simmerl und Flötzinger Stammkunden beim Mordopfer waren …

BRD

2020

FILMREIHE am Stoa

REGIE Ed Herzog

DARSTELLER Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Gerhard Wittmann, Sigi Zimmerschied, Daniel Christensen, Stephan Zinner

KAMERA Stephan Schuh

MUSIK Martin Probst

AB 12 JAHRE

LÄNGE 96 MIN.

So geht Kino aktuell:

  • Die Filme beginnen – bei jedem Wetter – zwischen 21 und 21.30 Uhr
  • Einlass: 20 Uhr
  • Am Sonntag Biergartenbetrieb ab 16 Uhr

Es gibt Snacks, Suppen und kleine Speisen – am Sonntag wird bei schönem Wetter gegrillt.

Fürs Trinken gesorgt: Das Mitbringen von eigenen Getränken ist nicht erlaubt.

Ausführliche Infos und Reservierung auf www.kino-utopia.de

Das weitere Programm diese Woche im Überblick:

Di. 6. Juli: Vorpremiere „Minari – Wo wir Wurzeln schlagen“

  • Mi 07.Jul
    Der Rausch
    Vier befreundete Lehrer, die das Gefühl haben, zu wenig erreicht zu haben in ihrem Leben bzw. dass nichts läuft wie es sollte, verabreden sich zu einem…
  • Do 08.Jul
    Bohemian Rhapsody
    1970 gründen Freddie Mercury , Brian May, Roger Taylor und John Deacon die Band Queen. Der Erfolg kommt schnell und die Band hat einen Hit nach…
  • Fr 09.Jul
    Auf alles, was uns glücklich macht
    Als Kinder sind die vier Freunde Giulio (Pierfrancesco Favino), Gemma, Paolo und Riccardo unzertrennlich. Doch im Laufe ihres Erwachsenenlebens führen unterschiedlicher materieller Wohlstand, persönliche Schicksalsschläge und…
  • Sa 10.Jul
    DJ HELL
    18 Uhr Eintritt: 12 Euro/10 Euro ab 18 Jahren AB 16 Uhr Dj Bassinsky von Tanzbude Elektra DJ HELL
  • So 11.Jul
    Live: Tango à Trois + VIER JAHRESZEITEN
    Eintritt: 12€/16€ Anmeldung unter: info@kino-utopia.de Name, Adresse, Anzahl

    20:30 Uhr Tango à Trois: Arben Spahiu, Violine Peter Wöpke, Cello Peter Ludwig