Die 7-Tage-Inzidenz sinkt im Landkreis Mühldorf auf 1,7


Im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Mühldorf gibt es seit der letzten Statusmeldung vom gestrigen Mittwoch einen neuen bestätigten Corona-Fall. In den letzten 7 Tagen wurden  insgesamt nur zwei Neuinfektionen, jeweils einer in der Altersgruppe 15 bis 34 und in der Altersgruppe 35 bis 59, verzeichnet. Darunter befand  sich ein Reiserückkehrer, meldet das Landratsamt.


 

Im Landkreis Mühldorf liegen derzeit 12 aktive Fälle vor. Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell laut RKI  bei 1,7.

Bis einschließlich gestern wurden insgesamt  107.623 Impfungen im Landkreis verabreicht. Insgesamt  62.614 Personen sind mindestens einmal geimpft, das entspricht 54 Prozent aller Landkreisbürgerinnen und -bürger. 46.943 Personen oder 40,5  Prozent haben die abschließende Impfung erhalten. Die Zahl der von den Betriebsärzten in Unternehmen durchgeführten Impfungen ist in diesen Zahlen nicht enthalten.