Unser Kino-Tipp für den Nachwuchs: Raya und der letzte Drache sind am Samstag am Stoa bei Edling zu Gast


Raya und der letzte Drache – der Nachwuchs ist herzlich willkommen an diesem Samstag beim großen Open-Air-Kino am Stoa bei Edling! 


In dem Disney-Animationsfilm begibt sich eine kämpferische, junge Frau auf die Suche nach einem einzigen noch verbleibenden, magischen Fabelwesen seiner Art, um ihre Welt zu retten.

Ursprünglich hatte Raya und der letzte Drache im Herbst 2020 ins Kino kommen sollen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Start des Animationsfilms jedoch verschoben werden …
 
Darum geht’s:

Die junge Raya wohnt im (fiktiven) Land Kumandra. Dort haben Menschen und Drachen lange in Harmonie zusammengelebt. Doch als eine böse Macht ihre Welt bedrohte opferten die Drachen sich selbst, um die Menschheit zu retten.

500 Jahre später kehrt die alte Bedrohung zurück, doch nun gibt es keine Drachen mehr. Oder vielleicht doch?

Die junge Raya glaubt an die Legende von einem letzten verbleibenden Drachen und beschließt, das Fabelwesen zu finden. Damit könnte auch endlich das gespaltene Land und Volk wieder Frieden finden.

Doch auf ihrer Reise muss Raya lernen, dass es weit mehr als einen Drachen braucht, um die Welt zu retten. Denn das Schicksal der Welt liegt niemals nur in den Händen nur eines einzigen Wesens.

USA

2020

FILMREIHE am Stoa

REGIE Don Hall, Carlos López Estrada

DARSTELLER Sprecher D Christina Ann Zalamea (Raya)

AB 0 JAHRE

LÄNGE 107 MIN.

So geht Kino aktuell:

  • Die Filme beginnen – bei jedem Wetter – zwischen 21 und 21.30 Uhr
  • Einlass: 20 Uhr
  • Am Sonntag Biergartenbetrieb ab 16 Uhr

Es gibt Snacks, Suppen und kleine Speisen – am Sonntag wird bei schönem Wetter gegrillt.

Fürs Trinken gesorgt: Das Mitbringen von eigenen Getränken ist nicht erlaubt.

Das weitere Programm im Überblick:

 Do. 1. Juli: Vorpremiere „Dream Horse“

  • Fr. 2. Juli: „Alpen Film Festival“
  • Sa. 3. Juli: „Raya und der letzte Drache“
  • So. 4 Juli: Musik ab 19 Uhr von G.Rag/Zelig Imlosion Deluxxe, anschließend Film Vorpremiere „ Falling“
  • Di. 6. Juli: Vorpremiere „Minari – Wo wir Wurzeln schlagen“
  • Mi. 7.Juli: Vorpremiere „Der Rausch“
  • Do. 8. Juli: „Bohemian Rapsody“
  • Fr. 9. Juli: „Alles was uns glücklich macht“
  • So. 11. Juli – 20:30 Uhr: Musik von Tango À Trois; 21:30 Uhr Film: „Vier Jahreszeiten“ + Live Musik Begeleitung von Tango À Trois
  • So. 18. Juli: Musik von „Immer Gut Aufgelegt & Leonie singt“
  • Mi. 21. Juli: Vorpremiere „Ich bin dein Mensch“
  • So. 25. Juli: Musik von „Jeremiah’s Life & Death Blues Orchestra“
  • Sa. 31. Juli: Musik von „ Der Nino aus Wien & Band“
  • So. 1. August: Musik von „G-Rag Y Los Hermanos Patchekos“

Ausführliche Infos und Reservierung auf www.kino-utopia.de