Für den guten Zweck: Der 1. Umwelt- und Nachhaltigkeitstag für die Bürger zum Austausch und zur Information - Mit vielfältigem Programm


Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren für den 1. Babenshamer Umwelt- und Nachhaltigkeitstag am Sonntag, 11. Juli. Die neue Nachhaltigkeits-Beauftragte der Gemeinde, Isabella Eicher, organisiert den Tag, der im schönen Babenshamer Mehrgenerationengarten von 14 bis 17 Uhr stattfinden wird.


Herzlich eingeladen sind vor allem die Babenshamer Bürger, um sich an vielen Ständen mit Ausstellern aus nachhaltigen Bereichen – mit einem bunt gemischten Programm – zu informieren und auszutauschen. Sich Anregungen zu holen für den Privathaushalt und -garten, aber auch für Möglichkeiten, in der Gemeinde aktiv zu werden …

Die Kindergruppe des Gartenbauvereins war schon fleißig und hat aus Altpapier und Stoffresten Schönes erschaffen für den Verkauf an ihrem Stand.

Der gesamte Erlös des Tages geht an den Verein „Hilfe für rumänische Waisenkinder e.V.“.

Der Tag soll den Impuls geben, Nachhaltigkeit für die Gemeinde nicht als Zusatz zu verstehen, sondern in Zukunft mitzudenken.

Einfach moi ofanga – so ist das Motto des Tages. Denn es gibt dazu so viele Möglichkeiten …