Turnusgemäß übergab nach einem Jahr Richard Kröff Amt und Verantwortung beim Rotary-Club


Amtswechsel beim Wasserburger Rotary-Club (RC): Turnusgemäß nach einem Jahr übergab Richard Kröff Amt und Verantwortung an die neue Präsidentin Dr. Bettina Aichholzer.


Im ersten Präsenzmeeting nach Corona verwies der bisherige Präsident auf die besonderen Herausforderungen im vergangenen Jahr. Trotzdem konnte der RC Wasserburg im kulturellen und sozialen Bereich notwendige Unterstützung zuwenden. International  und vor Ort konnten zahlreiche Projekte unterstützt und gefördert werden.

Das Engagement gerade in Stadt und Altlandkreis Wasserburg erhob die neue Präsidentin in ihrer Antrittsrede zu einem der Schwerpunkte für das kommende rotarische Jahr.

Verbunden mit dem Wunsch, künftig wieder mehr persönliche Treffen als Video-Meetings abhalten zu können, freute sich Dr. Aichholzer mit ihrer neuen Vorstandschaft auf die Herausforderungen des kommenden Jahres.