Frau (75) überschlägt sich mit ihrem Fahrrad in einem Baustellen-Bereich: Im Gesicht massiv verletzt - Polizei prüft nun die Beschilderungen


Wieder ein schwerer Radl-Unfall: Eine 75-Jährige war mit ihrem Fahrrad am gestrigen Montag-Nachmittag im Ortsteil Mühlstätt bei Schechen auf der Wiedener Straße unterwegs. Im dortigen Bereich wurde die Fahrbahndecke aufgrund Erneuerungsarbeiten abgefräst. Die Baustelle ist nach behördlichen Vorgaben abzusichern. Die Radfahrerin kam nun an einer Fräskante zu Sturz und überschlug sich mit ihrem Fahrrad. Die 75-Jährige erlitt massive Verletzungen im Gesichtsbereich sowie Prellungen an den Armen.


Sie musste zur weiteren Behandlung ins Klinikum Rosenheim gebracht werden.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet, heißt es am heutigen Dienstagmorgen.

Ein Schwerpunkt werde sein, ob die Beschilderungen zum Gefahrenbereich und Baustellen-Bereich ordnungsgemäß errichtet worden waren …