Kurz vor Mitternacht mitten in der Stadt: Unbekanntes, explosionsartiges Geräusch löst Großeinsatz der Rettungskräfte aus


Aufregung kurz vor Mitternacht in der Nachbarstadt Ebersberg: Unbekannte Täter hatten einen noch nicht identifizierbaren Sprengkörper vor dem Raiffeisengebäude mitten in der Stadt gezündet!


Das meldet die Polizei am heutigen Dienstagvormittag. Der Vorfall ereignete sich bereits in der Samstagnacht – und löste einen Großeinsatz der Rettungskräfte aus.

Mehrere Feuerwehren, Rettungskräfte und Polizeistreifen fuhren aus dem Umkreis an.

Nach aktuellen Erkenntnissen zündete ein bislang unbekannter Täter direkt neben der Hauswand des Bankgebäudes einen Sprengkörper.

Da durch die Explosion die Hauswand beschädigt wurde, geht die Polizei von einem nicht geprüften (illegalen) Feuerwerkskörper aus. Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro.

Augenzeugen werden gebeten, bei sachdienlichen Angaben die Polizeiinspektion Ebersberg unter der Telefonnummer 08092/8268-0 zu verständigen.