Trainingsgemeinschaft des MC Wasserburg und des MC Bad Aibling in Eggenfelden erfolgreich


Die Trainingsgemeinschaft zweier Motorsportvereine aus der Region hatte auch in der Pandemiezeit mit ihren Trainern Wolfgang Hinrichs vom MC Wasserburg und Thomas Apel vom MC Bad Aibling auf dem Gelände des AMC Bad Aibling in Zweiergruppen trainiert werden. Das zahlte sich jetzt aus: Vier erfahrene Kart-Piloten konnten jetzt ihre Leistungen zeigen.


Am Wochenende startete die Region Ost mit den ersten beiden von insgesamt acht Läufen auf dem Gelände der Firma Petex im Gewerbegebiet Mitterhof bei Eggenfelden.

Nachdem sich die im Vorjahr neu geschaffene Kartslalom-Serie zur „Südbayerischen ADAC BEBA 270 Kartslalom-Meisterschaft“ bereits erfolgreich etabliert hatte, freuten sich insgesamt 87 Fahrer auf die neue Saison. Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen wurde die Serie in die Regionen West und Ost aufgeteilt.

Foto oben:  Platz 1 für Julian Ernst (AMC) – Platz 2 für Sebastian Gradl (MCW) – Platz 3  für Johannes Meinl (Vilsbiburg), ganz rechts Lukas Traunsteiner, 4. (MCW).

In der Klasse zwei gingen insgesamt zwölf Piloten an den Start. Mit Julian Ernst und Michael Höglauer (beide AMC) sowie Sebastian Gradl und Lukas Traunsteiner (jeweils MCW) war die Trainingsgemeinschaft bestens vertreten.

Im ersten Lauf der Doppelveranstaltung gelang Julian Ernst und Sebastian Gradl ein Doppelerfolg.

Lukas Traunsteiner freute sich über einen hervorragenden vierten Rang. Michael Höglauer wurde mit drei Fehlern immerhin noch Neunter.

Im zweiten Lauf zeigten die Vier erneut ihr Können.

Julian Ernst und Sebastian Gradl landeten hinter dem Sonthofener Gaststarter Markus Kovalik ebenfalls auf dem Podest. Michael Höglauer griff nochmals an und wurde Fünfter. Lukas Traunsteiner komplettierte das sehr gute Gesamtergebnis mit einem neunten Rang.

Die nächste Doppelveranstaltung mit dem dritten und vierten Lauf wird am 10. Juli im Sportpark Mietraching gemeinsam vom AMC und MCW durchgeführt.

Von links: Michael Höglauer, Trainer Wolfgang Hinrichs, Lukas Traunsteiner, Sebastian Gradl, im Kart sitzt Julian Ernst.