... mit dem die Bürgerinitiative die Rekultivierung der gerodeten Fläche beim geplanten Deponie-Gelände Odelsham einfordern will


Eine Aktion „Kunst für den Wald“ plant die Bürgerinitiative zur Erhaltung von Umwelt und Lebensqualität im Wasserburger Land e.V. am Samstag, 10. Juli, um 16 Uhr bei Odelsham-Babensham.


Mit diesem Baumseelen-Projekt will der Verein die Rekultivierung der gerodeten Fläche sowie des gesamten, geplanten Deponie-Geländes einfordern – so wie es der Babenshamer und Wasserburger Bürgerschaft vor einem Jahrzehnt im Rahmen eines Kiesabbaus versprochen worden sei, sagt Roger Diller von der Bürgerinitiative.
 
Die gültigen Corona-Regeln seien bei der Aktion zu beachten, ergänzt der Verein in seiner Pressemitteilung.