Gestern fand auf der B12 bei Kirchdorf eine Geschwindigkeitsmessung der Polizei statt


Am gestrigen Montag-Nachmittag fand bis in die Abenstunden auf der B12 bei Kirchdorf eine Geschwindigkeitsmessung der Polizei statt. In dieser Zeit haben 52 Fahrzeuglenker die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h überschritten, melden die Beamten heute Vormittag.


27 Fahrer wurden verwarnt, gegen 25 Fahrer wird Anzeige erstattet. Der schnellste Fahrzeugführer war mit seinem Wagen mit 133 km/h unterwegs.