Schmankerl um Schmankerl in der Fußball-Regionalliga mit dem TSV 1860 Rosenheim - Am 28. August kommt der FC Bayern München II


Mit der Begegnung zwischen dem TSV Aubstadt und Drittliga-Absteiger SpVgg Unterhaching hebt sich bereits am Donnerstag, 15. Juli, der Vorhang für die Saison 2021/22 in der Regionalliga Bayern – mit den Sechzgern aus Rosenheim. Die treffen zum Auftakt dann am Samstag, 17. Juli, um 14 Uhr auswärts auf die Zweite der SpVgg Greuther Fürth!das erste Heimspiel der Rosenheimer ist dann am 24. Juli gegen den TSV Aubstadt. Und am 28. August dann steigt ein absolutes Fußball-Highlight in Rosenheim: Die Zweite des FC Bayern München reist an … sowie am 10. September wartet der Hit zwischen der SpVgg Unterhaching und Rosenheim.


„Nach einer von der Corona-Pandemie geprägten Saison ist die Vorfreude auf die neue Spielzeit in der bayerischen Amateurspitzenliga riesig. Nicht zuletzt, weil das Teilnehmerfeld mit den beiden Drittliga-Absteigern FC Bayern München II und SpVgg Unterhaching sowie dem amtierenden Meister 1. FC Schweinfurt 05 eine sportlich attraktive und ungemein spannende Spielzeit erwarten lässt – schließlich steigt in der kommenden Saison der Meister der Regionalliga Bayern direkt auf“, erklärt Verbands-Spielleiter Josef Janke.