Samstagabend: Einsatz für die Feuerwehren und den Rettungsdienst - UPDATE Sonntagmorgen: Der Polizeibericht


Zu einem Garagenbrand im Ortskern mussten am Samstagabend die Feuerwehren aus Gars und Haag in ein Wohngebiet nach Gars ausrücken. Dem schnellen Eingreifen der Floriansjünger war es zu verdanken, dass das Feuer nicht auf das Wohnhaus übergreifen konnte. Verletzt wurde ersten Meldungen vom Einsatzort niemand. UPDATE: Der Polizeibericht am Sonntagmorgen …


Der Dachstuhl und das Vordach der Garage hatten bereits Feuer gefangen, als die Einsatzkräfte eintrafen. Durch den schnellen Löschangriff der ortsansässigen Freiwilligen Feuerwehr Gars konnte ein Ausbreiten des Brandes auf unmittelbar angrenzende Wohngebäude, in denen sich noch Personen befanden, verhindert werden.

Es wurde im Rahmen des Einsatzes zum Glück niemand verletzt.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 20.000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen zur Klärung der Brandursache wurden aufgenommen.

 

Fotos: Georg Barth