Leichtathleten des TSV Wasserburg wieder mit neuen, persönlichen Bestleistungen - Jubel um Sprinter Daniel Schwab, der sich für die Deutsche qualifizierte


Auch für die Stabhochspringer in Gräfelfing und die älteren Springer und Sprinter der Leichtathleten des TSV Wasserburg in München gab es starke Wettkämpfe. An beiden Orten konnten neue, persönliche Bestleistungen gefeiert werden – und auch eine Qualifikations-Leistung zur Deutschen Meisterschaft! Daniel Schwab lief hier die 100 Meter absolut couragiert und klasse im Ergebnis …


Gräfelfing

Bei der Veranstaltung in Gräfelfing konnten sich die Wasserburger mit den besten Stabhochspringern Deutschlands messen, denn der gesamte Nachwuchs-Bundeskader Deutschlands war anwesend. Unter den Augen der Bundestrainer gelang es den TSV-Athleten sich in Bestform zu präsentieren.

Christian Wimmer (Foto) scheiterte nur sehr knapp an der Quali für die Deutschen Meisterschaft. Mit seiner neuen Bestleistung von 4,20m wurde er Zweiter hinter Terzic Mirza vom LAZ Zweibrücken, der mit 4,61m den Wettkampf gewann. Christian liegt damit nur zehn Zentimeter unter der Norm für die Deutschen in Rostock.

Mit seiner Höhe steigerte sich Christian innerhalb von sieben Tagen über 50 Zentimeter!

Sein Vereinskamerad Joseph Held musste sich dieses mal mit 3,60m begnügen, da er immer noch mit technischen Probleme zu kämpfen hat. Er belegte damit den 6. Platz.

Bei den W14 Mädchen steigerte Julia Pauker (Foto) ihre erst wenige Wochen alte Bestleistung um weitere 20 Zentimeter auf genau drei Meter. In dem starken Teilnehmerfeld belegte sie damit den 4. Platz. Mit dieser Leistung rückte Julia in der Deutschen Bestenliste auf den fünften Platz vor.

Ihre Vereinskameradin Andrea Wimmer steigerte ebenfalls ihre Bestleistung um weitere zehn Zentimeter auf 2,40m. Sie wurde damit Neunte in dem Teilnehmerfeld.

In der U16 kam es am Sonntag zum „Showdown“.

Michael Schwarz (bis dahin bester deutscher Springer seiner Altersklasse) hatte erstmals die Möglichkeit, gegen seinen großen Konkurrenten Ben Kribelbauer aus Zweibrücken anzutreten. Doch Michael erwischte keinen guten Tag und brachte seine Geschwindigkeit nicht in den Anlauf und kam so nur über 3,40m. Er musste dann noch zusehen, wie sein Konkurrent mit 3,71m neue deutsche Bestleistung sprang. Michael zeigt damit jedoch, dass er sich auf hohem Niveau stabilisiert hat und diese Leistung ist immer noch deutlich über seiner letztjährigen Bestleistung.

Bei den Männern feierte Max Kurzbuch einen gelungenen Saison-Einstieg mit 4,60m. Aufgrund einer Verletzung konnte er nur mit verkürztem Anlauf springen. Mit dieser Leistung belegte er den 5. Platz – nur zehn Zentimeter hinter dem Sieger Noah Kollhuber vom TSV Gräfelfing.

München

Am Sonntag reisten drei Wasserburger Athleten – Lara Mößthaler, Malcom Dannhauer und Daniel Schwab – mit dem Ziel nach München, die Quali für die Deutschen Jugendmeisterschaften zu erreichen.

Daniel hatte vor einigen Wochen einen überragenden Saison-Einstieg mit 11,24s über 100m. Sein Ziel war eine Zeit unter 11,20s, was die Norm für die DM in Rostock bedeutet. Bei optimalen Bedingungen zeigte Daniel einen couragierten Lauf und erreichte das Ziel nach 11,13s bravourös! Sein Ziel ist jetzt, eine Zeit unter 11s zu laufen.

Malcom Dannhauer trat in der älteren Alterklasse U20 im Weitsprung an, wo auch der Deutsche Vizemeister in der Halle bei den Männer antrat. Malcom zeigte einen Super-Wettkampf mit einigen Sprüngen über 6,60m und einem 3. Platz. Seine beste Leistung mit 6,73m ist jedoch leider 7cm unter der Norm für die DM. Der Sieger Simon Batz sprang neuen bayerischen Rekord mit 7,76m und überbot damit den bisherigen Rekord von dem ehemaligen Wasserburger Topathleten Bernhard Kelm, der in den 80er Jahren einen Zentimeter weniger sprang

Bei der weiblichen Jugend wollte Lara Mößthaler endlich wieder Sprünge im Bereich von 1,70m zeigen. Mit sehr guten Versuchen bis 1,66m gab es durchaus die Hoffnung, die Norm für die DM zu überspringen. Leider scheiterte sie jedoch knapp an den 1,69m und wurde mit 1,66m Dritte.

Weitere Ergebnisse

Weit Frauen      Aderbauer Franziska     4,68m                   15. Platz

Kurzbuch Laura            4,60m                   17. Platz

Speer Frauen    Aderbauer Franziska     21,26m                 12. Platz

Weit MU20        Schwab Daniel                  6,19m                   4. Platz

Weit WU20        Lara Mößthaler                4,70m                   9. Platz

100mH WU20    Lara Mößthaler                17,43s                   9. Platz

wk