Bis zum 3. Juli will man beim Stadtradeln auf 90.000 Kilometer kommen: Aibling und die Mangfalltal-Gemeinden ausgesprochen sattelfest ...


Bei perfektem Radlwetter versammelten sich fast 100 Radler:innen auf dem Aiblinger Maximiliansplatz, um gemeinsam die ersten Kilometer für das STADTRADELN zurückzulegen.


Nach einer Begrüßung durch den gastgebenden Aiblinger Bürgermeister Stephan Schlier eröffnete er gemeinsam mit den Rathauschefs der Mangfalltal-Gemeinden, Peter Kloo (Kolbermoor), Richard Richter (Bruckmühl) und Hans Schaberl (Feldkirchen-Westerham) sowie Anton Wallner (Bad Feilnbach) – mit dem inzwischen schon traditionellen „Päng“ von fünf Leichtathletik-Startklappen – symbolisch das Stadtradeln und starteten die verschiedenen Touren der Gemeinden.

Es war nicht nur ein interkommunaler, sondern auch ein ökumenischer Auftakt, denn die Pfarrer Merz und Neumeier spendeten einen Segen für alle teilnehmenden Radler:innen (unser Foto).

Die Bad Aiblinger Tour führte die Radler:innen dann auf 20 km über Ellmosen, Fürstätt, das Kolbermoorer Tonwerkgelände und Waschbrunn zurück nach Bad Aibling.

Wer die Tour nachradeln möchte, alle Infos unter www.stadtradeln.de/bad-aibling.

Gleich am ersten Tag wurden etwa 3.500 km für Bad Aibling verbucht. Jetzt heißt es bis zum 3. Juli fleißig weiter radeln – das gute letztjährige Ergebnis mit über 89.000 km, mehr als zwei Erdumrundungen, will übertroffen werden!

Dank der Großzügigkeit vieler Sponsoren (Sparkasse Bad Aibling, VR-Bank Rosenheim-Chiemsee, Brauerei Maxlrain, Therme Bad Aibling, Radl Meier, Radsport Hofstetter, Franz‘ BikeShop, Sveas Allerlei und Radsport Velodrom) gibt es auch 2021 wieder zahlreiche Preise zu gewinnen!

Für die Schulen lohnt sich das Mitmachen in diesem Jahr gleich doppelt, denn die Stadt hat zum erstem Mal einen Extrapreis für die Schule mit den meisten gefahrenen Kilometern pro Teilnemer:in ausgelobt.

Kostenlose Teilnahme an den Touren der AIB-KUR:

Auch in diesem Jahr dürfen alle Aiblinger Stadtradler:innen während der drei STADTRADELN-Wochen wieder kostenlos an den geführten Radtouren der AIB-KUR teilnehmen.

Die Abendtouren finden an jedem Montag und Mittwoch statt, Halbtagsradtouren gibt es auch …

Die genauen Termine samt Buchungsmöglichkeit finden Sie unter https://www.bad-aibling.de/tourismus/bewegung/radeln/gefuehrte-radtouren/.

In jedem Fall ist eine Anmeldung bis 12 Uhr am Vortag der Tour nötig.

Hintergrund:

Die Stadt Bad Aibling beteiligt sich dieses Jahr zur sechsten Mal an der deutschlandweiten Aktion STADTRADELN. Das STADTRADELN wird vom Klima-Bündnis koordiniert, dem größten kommunalen Netzwerk zum Schutz des Weltklimas, bei dem die Stadt seit 2008 Mitglied ist.

Vom 13. Juni bis 3. Juli sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt, Vereine, Verbände, Schulen, Kindergärten, Firmen und in Aibling Berufstätige eingeladen, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zu fahren, egal ob beruflich oder privat. Jeder gefahrene Kilometer zählt, auch eine Radreise!

Inzwischen haben sich bereits 43 Teams mit fast 300 Teilnehmer:innen angemeldet. Aktuelle Informationen über das STADTRADELN in Bad Aibling – wie zu geplanten Aktionen oder den bereits gemeldeten Teams – gibt es unter dem direkten Link www.stadtradeln.de/bad-aibling.

Die Anmeldung zum Aiblinger STADTRADELN ist unter www.stadtradeln.de noch bis einschließlich 3. Juli möglich. Die geradelten Kilometer sollten möglichst zeitnah, spätestens aber bis zum 10. Juli, im Online-Radelkalender eingetragen werden.

Außerdem liegen im Rathaus und vielen Aiblinger Geschäften Info-Flyer aus, mittels derer man gesammelte Kilometer auch ohne Internet-Zugang bis spätestens 8. Juli im Rathaus abgeben kann.