Gleich in mehreren Gemeinden im Raum Wasserburg kam es zu versuchten Trickbetrügen durch falsche Polizeibeamte


Es hört nicht auf: Gleich in mehreren Gemeindeteilen kam es im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Wasserburg zu versuchten Trickbetrügen durch falsche Polizeibeamte. Dabei geben sich die Anrufer als Polizisten von der örtlichen oder nächstgelegenen Polizeidienststelle aus.


Die Anrufer behaupten hierbei, dass in der näheren Umgebung eingebrochen worden sei oder es Hinweise hierfür gäbe. Hierbei versuchen die Betrüger den Eindruck zu vermitteln, dass Geld oder Wertgegenstände im Haus nicht sicher seien.

Ziel sei es, das Vertrauen der Opfer zu erschleichen, um Bargeld oder Schmuck zu bekommen.

Glücklicherweise blieb es bei den Anrufen und Versuchs-Straftaten. Alle angerufenen Bürger erkannten, dass es sich um falsche Polizeibeamte handelte. 

Wenn Sie Opfer der falschen Polizisten geworden sind, wenden Sie sich sofort an die örtliche Polizeidienststelle und erstatten Sie Anzeige.