Gestern vier Unfälle hintereinander - Zweimal Auto gegen Radl, einmal Lkw gegen Motorrad und eine Schwindel-Attacke


Was war gestern Nachmittag los? Im Bereich der Polizei Rosenheim kam es innerhalb von zwei Stunden zu vier Verkehrsunfällen hintereinander. Zum Glück mit leichten Verletzungen kam gegen 14.30 Uhr ein 41-jähriger Radfahrer in der Rosenheimer Innstraße davon. Beim Rückwärtsfahren mit ihrem Pkw aus einem Grundstück hatte eine 89-Jährige den Radler übersehen, der gegen das Auto prallte.


Es entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Die Polizei ermittelt nun gegen die 89-Jährige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Die weiteren Unfälle …

 

Stephanskirchen, Ortsteil Ziegelberg, 16 Uhr

Ein 60-jähriger Radfahrer stürzte alleinbeteiligt mit seinem Fahrrad im Bereich Ziegelberg. Der Rohrdorfer gab an, dass er sich plötzlich unwohl gefühlt habe und ihm schwindlig geworden sei, deshalb sei er vom Rad gefallen.So die Polizei heute …

Der Mann wurde vom Rettungsdienst zur weiteren ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim transportiert. Am Rad ist kein erkennbarer Sachschaden entstanden.

Schechen, 16.30 Uhr

Im Bereich des Kreisverkehrs der RO29 übersah ein 50-jähriger Lkw-Fahrer aus Rosenheim einen 20-jährigen Motorradfahrer aus Schechen, so meldet es die Polizei. Der junge Mann musste nach dem Unfall mit Verdacht einer Oberarmfraktur ins Krankenhaus gebracht werden.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro,

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, da Beide schilderten, „geblinkt“ zu haben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Söchtenau, Ortsteil Schwabering 16.45 Uhr

Eine 50-jährige Autofahrerin übersah mit ihrem Pkw an einer Einmündung einen vorfahrtsberechtigten 84-jährige Radfahrer aus Söchtenau.

Die beiden Fahrzeuge stießen gegeneinander.

Der 84-Jährige musste mit Verletzungen zur weiteren ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim transportiert werden.

Die Polizei ermittelt gegen die 50-Jährige wegen fahrlässiger Körperverletzung.