Der TSV Wasserburg setzt erneut ein Zeichen in schwieriger Zeit: im Namen des Sport-Nachwuchses


Es geht los: Endlich darf das Handball-Training in Wasserburg starten. Es findet erstmals am Donnerstag, 24. Juni, statt – und zwar um 16 Uhr in der Wasserburger Mittelschul-Sporthalle am Klosterweg 2. Ein Hygiene-Konzept liegt vor, bitte Masken nicht vergessen. 


Die Handball-Trainings wurden neu organisiert: Gerade im Namen der Kinder der Stadt und des Umlandes!
Initiator ist Sinisa Botic, 15 Jahre lang Profi-Handballer in Kroatien und Bosnien – zuletzt Coach der Herrenmannschaft Forst United in Ebersberg. Sein Ziel: Allen Altersgruppen mehr Aktivität zu ermöglichen und den schönen Handball-Sport näher zu bringen.
Hier das Angebot des TSV Wasserburg:
Wenn Ihr Kind gerne Handball trainieren möchte, senden Sie bitte seinen Namen und seinen Jahrgang an:
handballwasserburg@gmail.com. Und/oder einfach vorbeischauen …