Auch 2021 beteiligt sich die Stadt wieder an der Klimabündnis-Kampagne


Auch 2021 beteiligt sich die Stadt Rosenheim wieder an der Klimabündnis-Kampagne Stadtradeln. Bis 3. Juli können alle, die im Stadtgebiet wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, mit ihrem Rad Kilometer sammeln. Letztes Jahr hat das Stadtradeln alle Rekorde gebrochen. 54 Teams mit insgesamt 1.147 Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren am Start, es wurden 244.609 Kilometer geradelt und damit 35 Tonnen CO2 eingespart – so viel wie noch nie.


In der Teamwertung lag das Sebastian-Finsterwalder-Gymnasium vor dem Karolinen-Gymnasium und dem Team der Evangelischen Kirchengemeinde. Ziel ist es, diese Werte wieder zu erreichen oder gar zu übertreffen.

 

Anmelden können sich Interessierte auch jetzt noch unter www.stadtradeln.de/rosenheim.

 

Foto: Oberbürgermeister Andreas März mit der Radverkehrsbeauftragten Eva-Maria Mayr.