Schüler und SchülerInnen der Klassen 7a, 7b und 7c der Mittelschule auf den Spuren von Erwin Wurm


Erwin Wurm und seine „One-Minute-Sculptures“ waren eines der Themen, die von Schülern der siebten Klassen der Mittelschule Wasserburg im Rahmen des Lernens zu Hause behandelt wurden. Der österreichische Bildhauer und Maler ist bekannt für sein Spiel mit Alltaggegenständen. In seinen Ausstellungen werden die Besucher Teil seiner Skulpturen. Mit Hilfe von ein paar Requisiten und einer kurzen Anleitung wird der Besucher zum Kunstwerk und kann so von den anderen Besuchern bewundert werden. Die Wasserburger Mittelschüler ließen sich dazu so einiges zuhause einfallen.