Ministerpräsident Söder macht sich Sorgen um die Delta-Variante - Die Corona-Inzidenz liegt im Landkreis heute bei 18,4 Fällen


Nicht kopflos sein – das sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gestern zu möglichen Lockerungen für Großveranstaltungen wie Rockkonzerten. Und er halte das noch für verfrüht. Die Lage sei zwar absolut positiv, es wachse jedoch jeden Tag auch die Sorge über die Entwicklung in Großbritannien, wo sich die sogenannte Delta-Variante des Virus stark ausbreite, sagte Söder am Donnerstag nach der Ministerpräsidentenkonferenz.


So niedrig, wie schon sehr sehr lange nicht mehr, ist derweil die Fallzahl aus dem Kreisgebiet am heutigen Freitagmorgen: Die Corona-Inzidenz liegt im Landkreis heute bei 18,4 Fällen – das sind 48 offiziell registrierte Corona-Neuinfizierte im Kreisgebiet in den vergangenen sieben Tagen.

Für die Stadt Rosenheim meldet das RKI erneut leicht gestiegene 31,5 Fälle in der Inzidenz, für den Landkreis Mühldorf werden heute 16,4 Fälle und für den Landkreis Traunstein 22 Fälle in der Inzidenz registriert.