Einer Mama war auf Parkplatz die Autotür zugefallen: Zweijähriger Bub samt Schlüssel im Innern des Pkw - Retter schlagen Fahrzeug-Scheibe ein


Eine 30-jährige Mama befand sich mit ihrem zweijährigen Kind gestern Mittag auf einem Parkplatz im Aichergelände von Rosenheim. Die Frau wollte anschließend Besorgungen erledigen, stieg aus dem Fahrzeug aus, um den Buben aus dem Kindersitz herauszuholen.


Sie legte den Schlüssel kurz in den Fußraum und durch ein Missgeschick fiel die Autotüre zu. Das Kind und der Schlüssel waren im Inneren eingesperrt, die Türen ließen sich nicht mehr öffnen.

Zum Glück alarmierte die Mutter schnell per Notruf – es war heiß im Pkw. Kurz danach war auch schon die Rosenheimer Feuerwehr vor Ort. Eine Scheibe am Auto musste eingeschlagen werden, um ins Innere gelangen zu können.

So konnte der Zweijährige recht schnell befreit werden, auch der Schlüssel lag nun wieder in den Händen der 30-Jährigen. Eine medizinische Behandlung des Kindes war nicht erforderlich.