Wasserburgs legendäres Public Viewing im Cafe Central heuer mit ein paar Corona-Neuerungen


Noch wirkt alles etwas unterkühlt, so richtig im EM-Fieber ist Wasserburg in Zeiten von Corona verständlicherweise noch nicht. Morgen geht’s allerdings schon los. Die Fußball-Europameisterschaft startet mit der Partie Türkei gegen Italien. Spätestens am Dienstagabend kommen die heimischen Fußballfans dann aber auf ihre Kosten. Frankreich gegen Deutschland heißt die Partie. Das Mauke-Studio, Wasserburgs legendäres Public Viewing im Cafe Central, startet morgen, Freitag, mit dem Eröffnungsspiel.  Dann gibt’s täglich Live-Übertragungen der EM-Partien. Zum Mauke-Studio, das es mittlerweile 23 Jahre (!)  gibt und an dem normalerweise hunderte fußballbegeisterte Wasserburger teilnehmen, müssen heuer erstmals ein paar Regeln wegen der Corona-Pandemie eingehalten werden.


So eng und stimmungsvoll wie auf dem Foto von 2018 (WM) wird es vorerst nicht zu gehen können. Mauke-Präsident Steps Lossin: „Wir können im Cafe Central natürlich im Innenraum die Tische derzeit nicht so eng stellen, auch wenn mittlerweile zehn Gäste an einem Tisch erlaubt sind. Außerdem übertragen wie ja auch wie immer in den Innenhof.“

Größte Neuerung im Mauke-Studio 2021: Den Champions-Tipp wird es erst nach der Vorrunde geben.