Zwei Jugendliche und ein Heranwachsender von Priener Polizei dingfest gemacht


Gegen 7 Uhr wurde gestern der Polizeiinspektion Prien mitgeteilt, dass im Bereich „Am Mühlbach“ mehrere Autos aufgebrochen worden seien. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen viel der Verdacht recht schnell auf zwei Jugendliche und einen Heranwachsenden. Alle Drei stammen aus Prien. Als die beiden Jugendlichen und der Heranwachsende damit konfrontiert wurden und zudem noch belastende Beweise bei ihnen gefunden wurden, gaben sie die Taten zu.


 

Die drei Täter hatten insgesamt vier Pkw, die dort abgestellt waren, beschädigt und weiterhin aus den Fahrzeugen mehrere Gegenstände entwendet. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von zirka 3000 Euro. Die erlangte Beute hat einen Wert von zirka 2000  Euro. Die Gegenstände wurden als Beweismittel sichergestellt.

 

Für die begangenen Straftaten müssen sich alle Drei nun vor Gericht verantworten.