Identität des Mannes unklar - Kripo ermittelt und bittet die Bevölkerung um Mithilfe


Dringend bittet das Polizeipräsidium in Rosenheim am heutigen Mittwochnachmittag um die Mithilfe der Bevölkerung: Bereits am vergangenen Montag wurde – nach der Mitteilung einer Passantin am Vormittag – der Leichnam einer unbekannten, männlichen Person kurz vor dem Wasserkraftwerk Nußdorf aus dem Inn geborgen. Die Kripo Rosenheim ermittelt und bittet um Hinweise zur Identität des Mannes: Um den Hals trug der Unbekannte diese goldene Halskette (Foto) mit Fischgrätmuster und drei Anhängern von christlichen Symbolen.


Bisher konnte die Identität des unbekannten Toten nicht geklärt werden. Die Kripo bittet deshalb dringend um Hinweise aus der Bevölkerung:

Das Alter des unbekannten Toten schätzt die Kripo auf 60 Jahre oder älter. Er hatte sehr kurz rasierte Haare oder eine Glatze. Er trug eine Gebissvollprothese. Der Mann war außerdem nahezu unbekleidet und trug lediglich Socken und Bergschuhe der Marke Scarpa Mojito (Foto).

Am Handgelenk trug der Mann eine Armbanduhr der Marke Festina (Foto) sowie um den Hals die goldene Halskette – siehe oben.

Die Todesursache ist bislang ungeklärt.

Sachdienliche Hinweise zur Identität und zur Herkunft des bislang unbekannten Toten aus dem Inn erbittet die Kripo unter der 08031/200-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Fotos: Polizei