Im Impfzentrum des Landkreises bis Ende Juni nur mehr Zweitimpfungen möglich - Inzidenz des Kreisgebietes heute bei 25,3 Fällen


So gut wie jeder Zweite ist in Deutschland einmal geimpft – Erstimpfungen sind im Impfzentrum des Landkreises auf der Loretowiese aber bis auf Weiteres nicht möglich. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, dürfen derzeit dort nur Zweitimpfungen ausgeführt werden. Das werden diese Woche nämlich etwa 5.900 Dosen sein. Aktuell würden die Verantwortlichen im Rosenheimer Impfzentrum offenbar davon ausgehen, dass Erstimpfungen voraussichtlich erst wieder Ende Juni – ab dem 30. Juni – möglich sein werden. Die Inzidenz liegt im Landkreis derweil heute bei 25,3 Fällen – das sind 66 offiziell registrierte Corona-Neuinfizierte im Kreisgebiet in den vergangenen sieben Tagen.


Für die Stadt Rosenheim meldet das RKI nun 26,8 Fälle in der Inzidenz, für den Landkreis Mühldorf leicht gestiegene 19,8 Fälle und der Landkreis Traunstein liegt heute bei 23,1 Fällen …