Die Feuerwehr und ein beherzter Lkw-Fahrer löschten die Flammen auf der Autobahn


Gegen 17 Uhr brannte im Landkreis zwischen Rosenheim und Rohrdorf die Böschung rechts neben der BAB, zudem an der Mittelleitplanke und auch noch ein Wohnwagen. Eine 56-Jährige aus Thüringen war mit ihrem Ford Transit und Wohnwagen Knaus auf dem Weg nach Kroatien. Nach der Innbrücke zerlegte es die überhitzte Bremse des rechten Rades des Wohnwagens.


Durch die herumfliegenden Teile wurde die Böschung und der Mittelstreifen entzündet. Die ahnungslose Thüringerin kam noch einen Kilometer weiter, so die Polizei am heutigen Sonntagmorgen, als das rechte Hinterrad blockierte, der Reifen platzte und sie nicht mehr weiterfahren konnte.

Da bemerkte sie, dass durch die Überhitzung bereits Teile der Wohnwagenwand im Bereich des Rades zerschmolzen waren – sie löschte dies mit einem Feuerlöscher ab. Eine Streife der alarmierten Polizei veranlasste, dass sie 500 Meter weiter zur AS Rohrdorf fahren konnte, um die Fahrbahn freizumachen.

Die FFW Pfraundorf löschte derweil den Brand an der Böschung – ein beherzter Lkw-Fahrer den Brand an der Mittelleitplanke und die FFW Rohrdorf versorgte den Wohnwagen.

Der Verkehr hatte sich erst wieder gegen 20 Uhr normalisiert.

Am gestrigen Samstag kam es auf der A 8 – vor allem in Richtung München zwischen dem Inntaldreieck und dem Irschenberg – zu dichtem Verkehr. Gegen 9.30 Uhr brannte dann erneut ein Pkw an der Steigung des Irschenberges.

Eine 32-Jährige bemerkte bei ihrem Ford Kuga plötzlich Benzingeruch und Rauch bei der Fahrt. Der Motor ging aus und es kamen Flammen aus dem Motorraum.

Sie und ihre beiden Mitfahrer konnten den Pkw zum Glück noch unbeschadet verlassen. Der Pkw brannte nämlich vollständig aus und wurde von der FFW Irschenberg abgelöscht.

Während der Aufräumarbeiten kamen plötzlich Verkehrsteilnehmer zur Einsatzstelle und berichteten von einem weiteren brennenden Pkw, 500 Meter weiter zurück. Das THW Bad Aibling konnte rasch Entwarnung geben: Eine 75-Jährige aus Krefeld hatte im Stau in ihrem VW T-Cross ’nur‘ die Kupplung überhitzt.