Einrichtung in Ebrach erhält großzügige Spende


Drei Hasen und der dazugehörige Stall – diese Spende erhielt jetzt die Löwsche Einrichtung von einer wohltätigen Spenderin. Thomas McWilliams von der Einrichtungsleitung zeigt sich überwältigt: „Ich bin wirklich sehr dankbar für die tolle Geste. Unsere Bewohner haben sich riesig über die neuen Mitbewohner gefreut und haben die Hasen auch gleich ins Herz geschlossen. Der Transport des Bauwagen war einfach eine Schau. Dank der Matthias Geier GmbH aus Glonn konnte der Wagen mit einer Kranvorrichtung des Lastwagens durch die Lüfte bewegt werden. Diese Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit mitzuerleben war – insbesondere in Zeiten in der eine durch Masken geprägte zwischenmenschlichen Distanz von Nöten ist – wirklich schön“, so McWilliams.


 

„Derzeit sind die Hasen nachts im Bauwagen. In den nächsten Wochen wollen wir mit unseren Bewohnern einen extra Stall für die Hasen bauen. Im Anschluss widmen wir uns der Umgestaltung des Bauwagens. Dieser soll bald für Beschäftigungsgruppen, wie beispielsweise Kunsttherapie genutzt werden“, meint Peter Klüg in seiner Funktion als Hausmeister der Einrichtung.