Der Polizeibericht zum Zusammenprall von vier Pkw: Alle Unfall-Beteiligten mit Glück im Unglück


Am gestrigen Spätnachmittag kam es in Edling auf der B304, kurz nach Hochhaus, zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen – wir berichteten bereits kurz. Dazu heute Vormittag der Polizeibericht der PI Wasserburg: Aufgrund eines Abbiegevorgangs befanden sich zwei wartende Fahrzeuge auf der B304 in Fahrtrichtung Ebersberg. Ein 19-Jähriger aus der Gemeinde Edling erkannte die Situation offenbar zu spät – so die Beamten – und er fuhr mit seinem Pkw auf das hintere der beiden wartenden Fahrzeuge auf. Dadurch wurde dieses auf den Abbieger aufgeschoben, welcher seinerseits in den Gegenverkehr geriet und dort frontal mit dem Begegnungsverkehr zusammenstieß.


Durch den Unfall wurden alle Unfallbeteiligten (im Alter von 19, 46, 55 und 59 Jahren) zum Glück ’nur‘ leicht verletzt – sie wurden nach Behandlung vor Ort zur medizinischen Nachversorgung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Nach erster Schätzung beläuft sich der entstandene Sachschaden auf rund 60.000 Euro. Alle vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Zur Unfallaufnahme musste die B304 für eine Stunde gesperrt werden.

Zur Absicherung und Verkehrsregelung befand sich die Freiwillige Feuerwehr Edling mit 18 Einsatzkräften und mehreren Fahrzeugen im Einsatz.