Gestern Unfall bei Unterreit mit Suzuki: Erst aufs Bankett geraten, dann nach dem Gegenlenken gegen einen Baum geprallt


Am gestrigen Sonntag war ein 20-Jähriger aus Isen mit seiner Suzuki von Unterreit in Richtung Schnaitsee unterwegs. Plötzlich kam der junge Motorradfahrer mit seiner Maschine nach rechts von der Straße ab und geriet auf das Bankett. Durch Gegenlenken querte das Bike dann die Straße komplett nach links, fuhr eine Böschung nach oben und prallte gegen einen kleinen Baum. Der 20-Jährige hatte großes Glück im Unglück: Er kam mit einer Gehirnerschütterung und einer leichteren Verletzung an der Schulter davon, sagt heute die Polizei.


Der Rettungsdienst brachte den Motorradfahrer ins Krankenhaus.

Am der Suzuki entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.