In Wasserburg von der Polizei gestoppt: 57-Jähriger hatte selbst gebastelte Plakette für 2021 aufs Auto-Kennzeichen geklebt


Wie praktisch: Weil der TÜV seines Renaults bereits vor drei Jahren abgelaufen war, hat ein 57-Jähriger einfach eine TÜV-Plakette für 2021 selbst ausgedruckt und auf das Auto-Kennzeichen geklebt. Der mann wurde gestern mit seinem Wagen von der Polizei in Wasserburg gestoppt. Das augenscheinlich nicht verkehrssichere Fahrzeug wurde sofort aus dem Verkehr gezogen. Und der 57-Jährige erhält zudem Post: Eine Anzeige wegen Urkundenfälschung.