Inzidenz-Fallzahl im Landkreis erneut gesunken - Gute Entwicklung aber von einem weiteren Corona-Todesfall überschattet


Tag drei für den Landkreis Rosenheim heute mit einer Inzidenz unter der 50! Nächste Woche am Dienstag könnten also weitere Lockerungen gelten, falls die Entwicklung so bleibt und weitergeht. Das RKI meldet am Freitagmorgen nämlich erneut eine leicht gesunkene Fallzahl von nun 36 Fällen in der Inzidenz des Kreisgebietes – das sind 94 offiziell registrierte Neuinfizierte in den vergangenen sieben Tagen. Überschattet wird die gute Nachricht aber leider von einem weiteren Corona-Todesfall: 453 Bürger sind im Kreisgebiet seit dem Beginn der Pandemie nun verstorben.


Die Stadt Rosenheim liegt heute bei Tag fünf unter der 50 – nämlich bei wieder leicht gestiegenen 44,1 Fällen in der Inzidenz. Ab dem Sonntag wird es somit hier bereits weitere Erleichterungen bei den Schutzmaßnahmen geben.

Der Landkreis Mühldorf bleibt unter der 20 bei 18,1 Fällen in der Inzidenz!

Sinkt im Landkreis Rosenheim die Inzidenz bis einschließlich Sonntag unter die 50, wird ab Dienstag, 1. Juni, das Shoppen wieder ohne Terminbuchung möglich.

Zudem entfällt in der Außengastronomie, in Freibädern und Fitnessstudios, in Kinos und bei Kultur-Veranstaltungen sowie beim Sport die Testpflicht.

Obacht: Die Kontaktbeschränkungen werden aber erst bei einer stabilen Inzidenz unter 35 weiter gelockert:

Erlaubt sind dann Treffen von bis zu zehn Personen aus drei Haushalten.