Seit Tagen niedrige Inzidenz im Landkreis Mühldorf: Neue Reglungen in Vorbereitung


Im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Mühldorf gibt es seit der letzten Statusmeldung vom gestrigen Montag einen einzigen,  neuen bestätigten Corona-Fall. Allerdings: Aufgrund des gestrigen Feiertags  ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass an Feier- und Brückentagen weniger Personen einen Arzt aufsuchen, wodurch auch weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt werden. Derzeit gibt es im Landkreis Mühldorf 88 aktive Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell laut RKI bei 28,5.


Damit liegt der Landkreis das fünfte Mal in Folge unter dem Schwellenwert von 50,  wie das Landratsamt Mühldorf heute amtlich bekanntmacht.

Derzeit läuft die Abstimmung einer Allgemeinverfügung mit dem Bayerischen Gesundheitsministerium über weitere Öffnungsschritte ab Donnerstag,  27. mai, insbesondere in den Bereichen Gastronomie, Theater-, Konzert und Opernhäuser sowie Kinos, Tourismus, Freibäder, Fitnessstudios und Sport. Sobald das erforderliche Einvernehmen des Gesundheitsministeriums vorliegt, wird die Allgemeinverfügung mit den weiteren Öffnungsmöglichkeiten bekanntgemacht.