50-jährigen Autofahrer von Polizei gestoppt - Mann flüchtet zu Fuß vor den Beamten


Beamte der Rosenheimer Polizei stellten Rosenheim in der Nacht zum Samstag im Bereich der Hohenofener Straße einen Pkw fest, bei dem die angebrachten Kennzeichen keinen Zulassungsstempel aufwiesen. Nachdem Anhaltesignale gegeben wurden, stoppte der Fahrer auch sein Auto. Sofort öffnete der Mann die Fahrertür, sprang aus dem Fahrzeug und lief über ein nahegelegenes Feld davon. Die Rosenheimer Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf und konnten den 50-jährigen Rosenheimer kurz danach versteckt hinter einem kleinen Gebüsch auffinden.


Der Mann gab an, dass er den Pkw vor ein paar Tagen erst gekauft hatte. Er wollte eine kleine Spritztour machen, da noch keine Zeit für die Zulassung war. Er nahm deshalb alte entstempelte Kennzeichen, die ihm für ein anderes Fahrzeug zugeteilt worden waren.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz, Kennzeichenmissbrauchs sowie eines Steuerverstoßes ein.