Inntalautobahn: Bergungsarbeiten dauerten bis in den Abend hinein


Der schwere Lkw-Unfall auf der A93, der Inntallautobahn, der sich gestern Mittag bei Oberaudorf ereignete, endet für einen der Lkw-Fahrer tödlich. Das meldete das die Verkehrspolizei Rosenheim gestern Abend. Die Autobahn musste aufgrund der Bergungsarbeiten bis 17.30 Uhr gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte. Selbst nach der Aufhebung der Komplettsperre staute es aufgrund des nachfließenden Verkehrs jedoch noch bis gegen 21 Uhr. Erst danach war die BAB 93 wieder störungsfrei befahrbar.


Foto: Georg Barth

Die Angehörigen des Verstorbenen wurden unter Einbeziehung des Konsulats von der österreichischen Polizei verständigt.