Mülltonnen auf Straßen entleert, Fahrräder dazugeworfen - Per Videoüberwachung der Stadt wurde die Tat gefilmt


Am heutigen, sehr frühen Sonntagmorgen gegen 2.30 Uhr wurden in Rosenheim mehrere Mülltonnen und Mülleimer im Bereich der Münchener Straße ausgeleert und der gesamte Inhalt in der Münchener Straße verteilt. In der Folge wurden auch noch abgestellte Räder aus den Ständern entnommen und ebenfalls auf die Fahrbahn der Münchener Straße geworfen. Bei den abgesperrten Rädern wurde versucht, diese ebenfalls aus den Ständern herauszureißen – da dies misslang, wurden die Räder umgeworfen, verdreht oder auf den Kopf gestellt. Aus einer Hofeinfahrt wurde ein Müllsack genommen und der Inhalt auf Höhe der Samerstraße im gesamten Einmündungsbereich verteilt.


 

Anhand der innerstädtischen Videoüberwachung war später erkennbar, dass es sich um eine Täterin handelte – etwa 170 cm groß ist, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpulli.

Durch die Polizei konnten auch Blutspuren von der Täterin an verschiedenen Örtlichkeiten als Beweismittel festgestellt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.