Die Termine im Wasserburger „BürgerBahnhof“ im Überblick - Anmeldung erforderlich


Die Möglichkeit, sich bei sozialen, interkulturellen, familiären oder finanziellen Anliegen kostenfrei beraten zu lassen, bietet der Wasserburger „BürgerBahnhof“. Dabei gibt es für alle Belange passende Gesprächspartner. Auch in der kommenden Woche am Montag, Dienstag und Mittwoch haben die Berater des „BürgerBahnhofs“ wieder ein offenes Ohr für die Wasserburger.


Aufgrund der derzeitigen Situation können in der Regel keine persönlichen Beratungen durchgeführt werden.

Telefonisch ist der „BürgerBahnhof“ aber selbstverständlich innerhalb der unten aufgeführten Sprechzeiten erreichbar.

MONTAG 17. Mai
10 – 12 Uhr Beratung in sozialen Fragen und Anliegen – Ethel D. Kafka (BürgerBahnhof) – nur nach vorheriger Anmeldung 08071 – 5975286
10- 12 Uhr Sprechstunde der Formularausfüllhilfe für Anträge zur Schwerbehinderung, Reha, Vorsorge usw. – nur nach Anmeldung bis 9 Uhr (auch auf AB) beim BürgerBahnhof
DIENSTAG 18. Mai
10 – 12 Uhr Sprechstunde der Unabhängigen Teilhabeberatung EUTB – Nils Vater (Startklar Rosenheim) – nur nach vorheriger Anmeldung 08031- 2215804
13 – 16 Uhr Beratung in sozialen Fragen und Anliegen – Ethel D. Kafka (BürgerBahnhof) – nur nach vorheriger Anmeldung 08071 – 5975286
18 – 19 Uhr Offene Infostunde des Kreuzbundes für Betroffene und Angehörige
MITTWOCH 19. Mai
10 – 11 Uhr Sprechstunde der Stiftung AKM – Zentrum Südostoberbayern, Fachstelle für pflegende Angehörige junger Pflegebedürftiger – Anmeldung: 08031-3911664
15.15 – 17 Uhr Migrationsberatung– Müjgan Celebi (AWO) – nur nach vorheriger Anmeldung unter 08031/4015402
DONNERSTAG 20. Mai
entfällt – Beratung in sozialen Fragen und Anliegen – Ethel D. Kafka (BürgerBahnhof)

Mehr Infos über den BürgerBahnhof: www.wasserburg.de/buergerbahnhof