Wie ein junger Sportlehrer sich einbringt, um Edlings junge Fußballer top zu schulen



Das  ist ein Glücksfall für einen Sportverein: Ein junger Sportlehrer siedelt sich in Edling an und engagiert sich aus eigener Initiative vor Ort in der Fußball-Jugendarbeit. Johannes König, 38 Jahre alt, ist Lehrer am Gymnasium in Grafing und hat sich mit seiner Familie vor drei Jahren in Edling ein Haus gebaut. Er kickt seit seinem sechsten Lebensjahr und war bis vor einiger Zeit unter anderem in Memmingen und in Regensburg höherklassig aktiv.

Nach Fertigstellung des Hauses wollte Johannes wieder zum Fußball zurück. Ein Trainerjob kam aber aktuell nicht in Frage, da Beruf und seine Familie mit zwei noch kleinen Kindern dies nicht möglich machten.
So wurde Johannes selbst wieder aktiv und bot der Jugendleitung in Edling zudem an, die Koordinations– und Schnelligkeits-Fähigkeiten bei den Fußball-Kids zu verbessern.
Edlings E-Junioren haben dieses Angebot gleich gerne angenommen und so kommt Johannes jetzt jeden Montag zum Training und schult die Burschen in Kleinstgruppen corona-bedingt.
Er erklärt ihnen: „Guter Fußball ist schneller Fußball und wer im Kopf schnell ist, der ist im Spiel seinem Gegner immer voraus.“ Genau darauf hat er jetzt das Training ausgerichtet – flexibel mit und ohne Ball – immer konzentriert im Spiel zu sein.
Mit viel Akribie, Geduld, Einfühlungsvermögen und vor allem Freude ist er dabei, Edlings junge Fußballer top zu schulen. Und die Kids freuen sich auf Johannes – das beste Kompliment an den neuen Trainer ist doch die Aussage eines Spielers: Ist Johannes auch wieder da? Der macht ein so interessantes Training.
Die Trainer der Edlinger  E-Junioren und die gesamte Jugendleitung bedanken sich auch auf diesem Weg herzlichst bei Johannes König für seinen Einsatz und freuen sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit …
Und der Edlinger Sportverein hofft, dass es auch andere Nachahmer findet. Helfer und Betreuer werden im Verein immer gesucht – es muss nicht immer ein „voller Trainerjob“ sein, aber vielleicht hat der/die eine oder andere als „Teilzeithelfer“ Interesse …
Alle Ansprechpartner sind auf der Edlinger Sportvereins-Homepage zu finden unter:
https://www.djk-sv-edling.de