Nächtliche Einsätze für die Feuerwehren aus Bachmehring, Wasserburg und Halfing


Großes Glück hatte ein Autofahrer vergangene Nacht bei Eiselfing. Er war mit seinem Pkw in der Berger Straße um 1.45 Uhr gegen einen umgestürzten, plötzlich auf der Fahrbahn liegenden Baum geprallt. Der auf einem privaten Waldgrundstück stehende Baum hatte zuvor beim Umstürzen auch noch das Dach eines direkt gegenüberliegenden Wohnhauses beschädigt und eine Telefonleitung sowie einen Gartenzaun zerstört.
Die Feuerwehr Bachmehring übernahm die Absicherung sowie Ausleuchtung der Einsatzstelle, entfernte den massiven Baum von der Straße und reinigte die Fahrbahn von Holz- und Fahrzeugteilen. Glücklicherweise kam der Autofahrer mit dem Schrecken davon. Sein Pkw war jedoch nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
 
Kurz zuvor waren die Feuerwehren aus Wasserburg und Bachmehring um 0.10 Uhr zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei in die Pfarrer-Neumair-Straße nach Wasserburg alarmiert worden. Dort hatte in einem Mehrparteienhaus eine Rauchabzugsanlage aus ungeklärter Ursache Alarm ausgelöst. Nach kurzer Kontrolle durch die Feuerwehr konnte der Einsatz beendet werden.
Parallel dazu waren die Feuerwehr und der Rettungsdienst in Halfing zu einer dringenden Türöffnung gerufen worden. Sie konnten eine hilflose Person erfolgreich aus ihrer misslichen Lage befreien.
 
Die  Einsatzstelle in Eiselfing: