Fahrzeuginsassen wurden bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Hubschrauber im Einsatz


Im Gemeindegebiet von Eggstätt kam es am heutigen Montag zu einem Verkehrsunfall bei dem die Fahrzeuginsassen schwer verletzt wurden. Ein 71-jähriger Mann aus Seeon und seine 55-jährige Ehefrau befuhren mit ihrem Fahrzeug die Kreisstraße RO 10 von Eggstätt kommend in Richtung Pavolding. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Mann mit seinem Fahrzeug in Weitmoos in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und der Wagen prallte seitlich gegen einen Baum.


 

Der Fahrer wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Trostberg verbracht. Seine Ehefrau wurde ebenfalls schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins das Krankenhaus nach Traunstein geflogen.

Die Fahrbahn musste für die Unfallaufnahme und die Bergung des total beschädigten Fahrzeuges für circa eine halbe Stunde komplett gesperrt werden.

Von der Feuerwehr wurde eine Umleitung eingerichtet.

Vor Ort waren die Freiwilligen Feuerwehren Eggstätt, Seeon sowie zwei Rettungswägen ein Notarztfahrzeug und ein Rettungshubschrauber eingesetzt.