Gemeinderat will beliebets Bad so schnell wie möglich wieder öffnen


Das „Bernamare“ wird von den Familien in Bernau und Umgebung ebenso gerne genutzt wie von Senioren und Touristen. Insofern ist das Bad eine wichtige Attraktion für die Gemeinde. Leider muss es seit Anfang November 2020 wegen der Corona-Pandemie geschlossen bleiben. Die Mitarbeiter des „Bernamare“ wurden nicht in Kurzarbeit gesetzt, sondern unter anderem  im Bauhof der Gemeinde beschäftigt. Jetzt stellte sich dem Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung die Frage, ab wann das Hallenbad mit der Saunalandschaft wieder öffnen soll.


In der engagiert geführten Debatte im Gemeinderat wurden die Vorteile eines Schwimmbades gerade für die Kinder erörtert: Schwimmen lernen sei für die geistige, körperliche und seelische Entwicklung der Kinder elementar notwendig. Hinzu kommt, dass gerade Senioren das  Schwimmen schätzen und nutzen, da dies für sie eine gute Form der Bewegung darstellt und sie sich so auch im Alter fit halten können.

Dem Gemeinderat lagen zwei Öffnungsszenarien vor: Öffnung ab 1. Juli oder Schließung bis Ende August 2021. Beide Vorschläge lehnte der Gemeinderat ab und beschloss einstimmig, dass die Öffnung des beliebten Hallenbades frühestmöglich erfolgen soll, abhängig natürlich von den Vorgaben in Folge des Infektionsschutzes.