Ausbau der Staatsstraße 2092 bei Babensham schreitet zügig voran


Der Neubau der Staatsstraße 2092 zwischen Penzing und Babensham – das derzeit größte Straßensanierungsprojekt im Altlandkreis Wasserburg – verläuft wie geplant. Aktuell wird am zweiten Bauabschnitt des gut drei Millionen teuren Projektes gearbeitet. Wie das Straßenbauamt Rosenheim bestätigte, sind die drei Amphibiendurchlässe (große Betonröhren) auf Höhe eines Biotops bei Rieperting (Foto) mittlerweile fertiggestellt.

Jetzt folgen im Bereich Penzing der Umbau der Kreuzung zur Seestraße mit Fahrbahnteiler und Abbiegespur. Außerdem stehen umfangreichere Erdarbeiten mit so genannten Dammschüttungen in Richtung Babensham an.
Bis Ende Juli sollen die Fahrbahnerneuerung und der Ausbau der Staatsstraße abgeschlossen sein.

 
Lesen Sie auch:
https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/auf-geradem-weg-nach-babensham/2021/03/25/
https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/taferl-stehen-schon-ab-montag-sperrung/2021/03/11/
https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/vollsperrung-ab-15-maerz/2021/03/02/