Nach Kontrolle gestern Abend: Ein 16-Jähriger entriss den Beamten sichergestellte Drogen und wollte abhauen ...


Ein 16-Jähriger wurde am gestrigen Sonntagabend gegen 18.15 Uhr im Bereich des Rosenheimer Turnerwegs von der Polizei kontrolliert. Bei dem Jugendlichen fanden die Polizisten eine geringe Menge Betäubungsmittel. Als sie dieses sicherstellen wollten, riss der 16-Jährige es plötzlich aus den Händen der Beamten und versuchte zu fliehen. Nach einem kurzen Sprintduell mit den Beamten wurde der junge Mann eingeholt …


Er steckte sich dabei das Rauschgift noch schnell in den Mund, spuckte es aber nach Aufforderung der Beamten sofort wieder aus.

Hygienetechnisch erfolgte schließlich die Sicherstellung des Rauschmittels.

Gegen den 16-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.