Nach den Osterferien ist es nun schon die zweite Woche im Homeschooling für alle Schüler im Kreisgebiet – bis auf die Abschlussklassen, die vierten und elften Klassen: Die Inzidenz im Landkreis Rosenheim bleibt selbst an einem Montagmorgen aktuell konstant um die 130, bei genau 129,7 Fällen. Für die Stadt Rosenheim werden heute 162,1 Inzidenz-Fälle registriert. Der Landkreis Mühldorf bleibt sehr hoch bei 340,9 Fällen in der Inzidenz.
Heute findet der nächste Bund-Länder-Gipfel mit der Kanzlerin statt. Es geht um die Aufhebung der Impfreihenfolge und auch um eine Diskussion, ob vollständig Geimpfte sowie ‚Genesene‘ künftig mit Negativ-Getesteten gleichgestellt werden. Dazu müsse wissenschaftlich belegt sein, dass vollständig Geimpfte und ‚Genesene‘ für andere nicht mehr ansteckend seien – und wenn ja, vor allem auch, wie lange sie nicht ansteckend sind.
Zudem werden wohl heute beim Treffen Lockerungen in Seniorenheimen vorgeschlagen …
Der ganze Freistaat liegt derweil mit weiter knapp 23.500 Neuinfizierten in einer Woche wieder nahezu wie gestern bei heute 179 Fällen in der Inzidenz.


Mehr und mehr Bundesländer rutschen aktuell höher im Wert. Große Sorge besteht seit dem Wochenende mit Blick auf die neue, indische Doppel-Mutation B.16.17 – Deutschland hat deshalb die Einreisen aus Indien jetzt weitgehend gestoppt.