Feuerwehr aus Bernau rettet verletzten Mäusebussard


Um 18.23 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem verletzten Mäusebussard alarmiert. Das Tier saß neben der Autobahn auf dem Grünstreifen und hatte sich vermutlich am Flügel verletzt. Die genaue Ursache ist nicht bekannt.
Das Tier ließ sich glücklicherweise ohne großen Widerstand einfangen und wurde in einer Transportbox in die Kleintierklinik nach Rosenheim gefahren.
Zwei Fahrzeuge waren für circa eine Stunde im Einsatz.