Die Chiemgau Stimme wünscht all ihren Lesern ein frohes Osterfest 2021 trotz allem ...


Alle Menschen – unabhängig von ihrer Kultur, ihrer Hautfarbe und ihrer Sprache – hält Corona seit über einem Jahr in Atem. Corona stellt das Leben aller auf den Kopf. Eine Welt – eine Pandemie. Monat für Monat, Woche für Woche, Tag für Tag gibt es fast nur mehr das eine Thema: Corona. Auch für uns als Chiemgau Stimme ist Corona morgens das Erste, abends das Letzte, seit langer Zeit, wie ein Damokles-Schwert über allem schwebend. Das zweite Osterfest nun also schon, das anders ist.


Gerade Ostern aber steht für Hoffnung, für Zuversicht.

Wir wünschen unseren Lesern in der Ruhe der Festtage vor allem

Gelassenheit und ganz besonders Lebensfreude.

In diesem Sinne:

FROHE OSTERN wünschen für das ganze Team der Chiemgau Stimme