Weitere zwei Wochen im Landkreis stationär und mit besonderem Blick auf Tirol


Deutschland verlängert seine stationären Kontrollen auch an der Grenze im Landkreis zum österreichischen Bundesland Tirol um weitere zwei Wochen. Das teilte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums mit, wie der Bayerische Rundfunk am Mittag berichtete. Die Maßnahmen zum Infektionsschutz und zur Eindämmung des mutierten Virus in Tirol würden genau beobachtet.