Herzliche Gratulation! Mit viel Elan und nervenstark ist sie heute auf Platz vier in der Weltcup-Gesamtwertung nach oben geklettert: Bravo, Franzi Preuß aus Albaching! Wieder gelang ihr auch heute ein starkes Biathlon-Rennen – diesmal wurde es der fünfte Platz beim Verfolger am Sonntagmittag im tschechischen Nove Mesto. Die 26-Jährige aus dem Altlandkreis war als Achte gestartet und kämpfte bis zum Schluss um den Stockerl-Platz drei, musste sich aber auf der Zielgeraden Marte Olsbu Röiseland aus Norwegen und Linn Persson aus Schweden geschlagen geben. Zweimal die Null liegend, aber dann zwei Strafrunden bei zwei Schießeinlagen am Stehendanschlag – das war für die Franzi am Ende eine zu viel fürs so begehrte Podium …


Seit heute Vierte im Gesamt-Weltcup, die bislang allerbeste Platzierung dort ihrer Karriere: Franzi Preuß hat sich in dieser Saison in großartiger Beständigkeit hochgekämpft – hinter die überragende Führende Tiril Eckhoff aus Norwegen sowie hinter Marte Olsbu Röiseland aus Norwegen und Hanna Öberg aus Schweden!


Weiter geht’s nun noch einmal in Nove Mesto, es ist das vorletzte Weltcup-Wochenende:

11. März (Do) – Franzis 27. Geburtstag!
17.30 Uhr Männer Sprint 10 km
12. März 2021 (Fr)
 
17.30 Uhr Frauen Sprint 7,5 km
13. März (Sa)
14.45 Uhr Männer Verfolgung 12,5 km
17.30 Uhr Frauen Verfolgung 10 km
14. März (So)
10.25 Uhr Mixed Staffel Team
13.45 Uhr Mixed Staffel Single

Zum ultimativen Finale folgt dann noch vom 18. bis 21. März der Weltcup im schwedischen Östersund – als Ersatz für Oslo. Mit einem Sprint, einem Verfolger und einem Massenstart.

Foto. NordicFocus