Marktgemeinderat tagt am Mittwoch, 24. Februar um 18 Uhr


Über den Sachstand, ob Hunde im Bereich des Chiemseeufers an die Leine müssen, informiert der Marktgemeinderat in seiner nächsten Sitzung. Außerdem geht es unter anderem um verkehrsrechtliche Maßnahmen im Bereich obere Seestraße.


Die Tagesordnung im Überblick:

  1. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit, Genehmigung der Niederschrift der letzten Sitzung
  2. Vergabe von Ingenieurleistungen für den Ausbau der Weidachstraße
  3. Mitfastenmarkt 2021 findet nicht statt
  4. Erschließungsmaßnahme Kampenwandstraße; Erhebung von Erschließungsbeiträgen
  5. Bürgerantrag Rimstinger Straße – Sachstandsinformation
  6. Bürgerantrag: Fußgängerquerungshilfe unter anderem an der Seestraße; Aktuelle Informationen zu den verkehrsrechtlichen Maßnahmen im Bereich obere Seestraße/Bahnübergang Metzgerei Kunz
  7. Leinenzwang für Hunde im Bereich Chiemseeufer; Sachstandsinformation
  8. Tätigkeitsbericht der Referenten: Der Referent für öffentliche Einrichtungen, Florian Fischer, und der Referent für Städtepartnerschaften, Johannes Dreikorn, geben in der Marktgemeinderatssitzung einen Tätigkeitsbericht (Projekte/Aufgaben) ab
  9. Bekanntgabe von nichtöffentlichen Beschlüssen, deren Geheimhaltung weggefallen ist im Zeitraum Januar 2020 bis Januar2921
  10. Verschiedenes